HAMMERLEEV

Heimisch und handfest –
Neues Wohnen am Wasser im
Hamburger Stadtteil Hammerbrook

Wie verwandelt man ein Gewerbegebiet in lebendigen Wohnraum? Direkt am Sonninkanal entstehen 331 neue Miet- und Eigentumswohnungen zwischen großstädtischer Geschäftigkeit und einladenden Naherholungsmöglichkeiten am und auf dem Wasser. Drei Wohnhäuser in moderner Rotklinkerarchitektur bieten für unterschiedliche Lebenskonzepte die richtige Wohnungsgröße, passend für Singles, Paare oder Familien. Die zukünftigen Bewohner werden das augenblickliche Gesicht Hammerbrooks verändern, ihr Wohnumfeld gestalten und das Quartier bereichern.
Charakteristisch für das Quartier sind vor allem die zahlreichen Wasserachsen und Kanäle, die dem Viertel unzählige Idyllen schenken. Gleichzeitig ist die Innenstadt mit ihren Attraktionen und Möglichkeiten nur einen Steinwurf entfernt.

Fakten

Hamburg, Hammerbrook, Sonninstraße / Sonninkanal
Für Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH, Hamburg
Seit 2012
30.000 qm BGF
24.000 qm Wohnfläche
331 Wohnungen insgesamt
46 bis 116 qm Wohnfläche
Fertigstellung: 2016

Leistungen

Gesamtmarketing
Markenentwicklung & Markenaufbau
Kommunikationsdesign
Public Relations

links: Vermarktungsplakat; Visualisierung der Wohngebäude am Kanal; Vermarktungsjournal

rechts: Visualisierung der Wohngebäude am Kanal; Projektlogo als Talisman; Lageplan; Vermarktungsplakat

3 ZIMMER, KÜCHE, BOOT.
NEUES WOHNEN – HAMMERLEEV

Klinkerlitzchen und Bootsanlieger –
Wohnen am Wasser in Hammerbrook.

HAMMERLEEV

SPREESTUDIOS

Die Wiederentdeckung eines Kleinods –
Für die Verbindung von Arbeit und Leben

Freiraum für Freidenker! Unter diesem Leitgedanken wird derzeit ein etwa 20.000 qm großes Gelände am Spreeufer nahe des Bahnhofs Ostkreuz als kreative Arbeitswelt mit herausragenden Freizeitqualitäten entwickelt.
Ein Ort am Spreeufer mit faszinierender Geschichte wird magisch. In den 1920er Jahren eine beliebte Flussbadeanstalt mit damals gut 30.000 qm Sandstrand. Auf der anderen Straßenseite das gleichzeitig erbaute Heizkraftwerk Klingenberg. Während der Nutzung durch den DDR-Zoll wurden Neubauten für unterschiedlichste Nutzungen ergänzt. Insgesamt entsteht so ein sehr kontrastreiches Bild aus einer bildschönen Flusslandschaft, Baudenkmälern und einer sperrigen industriell-gewerblich geprägten Umgebung.
Nach einer interdisziplinären Potentialanalyse erfolgt nun die Projektentwicklung und das Management des Umbaus zu einem kreativen Gewerbestandort. Das Ziel ist es, der Vision vom perfekten Arbeitsplatz so nahe wie möglich zu kommen.

Fakten

Berlin, Lichtenberg, Spreeufer Rummelsburg
Für Spreestudios GmbH (in Entwicklungspartnerschaft)
Seit 2011
20.000 qm Grundstück
13.000 qm BGF
Gewerbegebiet für eine kreative Community
Fertigstellung Phase 1: 2015

 

Leistungen

Projektentwicklung
Gesamtprojektmanagement
Stakeholdermanagement
Finanzierung
Branding, Marketing und Vertrieb

Links und oben: Nachmittagssonne
am Spreeufer, Badegäste im
historischen Flussbad, Bespielun
für Freunde des Projekts

Rechts und unten: Spreeufer
am Abend, Projektvisualisierung
als Handzeichnung,
Projektgelände mit Blick
auf ein erhaltenes Denkmal,
Projektmodell

DER PERFEKTE

ARBEITSPLATZ

Symphonie der Kontraste,
Community der Individualisten

SPREESTUDIOS

WOHNEN & ARBEITEN

Wie möchten wir leben?

Im Mittelpunkt steht das Leben. Wir verbringen den Großteil unserer Zeit bei der Arbeit. Arbeitsräume sind also auch Lebensräume. Die Zeit, die für unser Zuhause bleibt, ist uns besonders wichtig. Daher legen wir auf die Gestaltung des Lebensraumes Wohnung noch einmal auf ganz eigene Weise Wert.
Um hier erfolgreich zu sein, muss man Menschen mit seinen Projekten emotional erreichen und berühren können. Darum kümmern wir uns – in Kommunikation, Nutzungskonzeption und Gestaltung.

Gesamtmarketing und -kommunikation

UPPER WEST Berlin

Es gibt eine neue Perspektive auf
Kurfürstendamm und Gedächtniskirche: Den
Blick von oben. Das UPPER WEST überragt als
eines der höchsten Häuser der City West alle
anderen und bietet einen majestätischen
Blick über die Stadt.

Für STRABAG Real Estate GmbH, seit 2012

Projektmanagement und Marketing

Mühlengrund Berlin-Lichtenberg

Nach einer kompakten Evaluation und einer
Machbarkeitsstudie wurde ein Architektur-
und Nutzungsprogramm für den Neubau
dreier Gebäude in Berlin-Lichtenberg
entwickelt.

Für ELAD Germany, seit 2013

Machbarkeitsstudie

Niehler Gürtel, Köln

Weiterentwicklung des bestehenden
Wohnbaukomplexes auf Basis einer
Machbarkeitsstudie.

Für ELAD Germany, seit 2013

Neupositionierung und kommunikativer
Auftritt

Jannowitz Center, Berlin

Neupositionierung des Centers mit
überwiegender Büronutzung durch eine
vollständige Überarbeitung des Auftritts –
medial und in der Gestaltung am Gebäude.

Für Pamera Beteiligungs-GmbH, seit 2013